Einen Datenträger für die Welt mit Windows, MacOS & Linux vorbereiten

    • Hilfreich

    Einen Datenträger für die Welt mit Windows, MacOS & Linux vorbereiten

    Wie im Beitrag: Dateien mitnehmen & mitgeben erwähnt hier also der Crashkurs wie man einen NTFS/MacOS formatierten Datenträger universal einsetzbar macht.

    Beispiel 1: USB-Stick/Festplatte (NTFS formatiert)

    Wir öffnen unseren "Dateien Explorer" und sehen in der linken Spalte unser gewünschtes Laufwerk:

    Datei Explorer Übersicht


    Jetzt klicken wir mit der rechten Maustaste darauf und wählen im Menü den Eintrag "Formatieren..." aus. Im darauffolgenden Fenster, füllen wir noch eben den Datenträgername und die Option "Kompatibel mit allen Systemen und Geräten (FAT)" aus.

    Optionsübersicht Optionsübersicht


    Weiter geht es mit dem Klicken auf "Nächstes/Weiter". Wir bekommen dann eine genaue Ansicht welcher Datenträger nun gleich formatiert werden soll.

    Wenn das alles passt schließen wir den Vorgang mit "Formatieren" ab und haben einen Moment später unseren universal einsetzbaren Datenträger.:thumbup:

    Beispiel 2: Festplatte (2TB und mehr, NTFS formatiert) sowie eine Festplatte von MacOS

    Hier öffnen wir unser bevorzugtes Partitions,- & Formatierungsprogramm in meinem Fall "GParted".


    gparted Laufwerksansicht in gparted


    In GParted starte ich rechts im Dropdown-Menü mit der Auswahl meines Datenspeichers und wähle dann weiter "Gerät > Partitionstabelle erstellen..." im Menü aus.


    gparted_tabelle


    Wir bekommen Vorlagen für Partitionstabellen zur Auswahl. Für unseren universalen Zweck wählen wir "msdos" aus.


    Im letzten Schritt erstelle ich eine Primäre Partition und möchte den gesamten Speicherplatz benutzen (verschieben der Pfeile links und rechts).

    Zur Kontrolle ist unter "Anschliessend freier Speicherplatz" der Wert 0 zu sehen.


    gpart_partition


    Den Partitionsname kann man gerne leer lassen. Die Bezeichnung ist der Name (Bsp: TITEL) mit dem das Laufwerk dann sichtbar sein wird.


    gparted Bezeichnung


    Beim Dateisystem wählt man "fat32" aus.


    :!:Mit dem Klicken auf den Haken "Alle Vorgänge ausführen" starten wir das gewünschte erstellen der Partition und deren Formatierung. :!:


    :!:Arbeiten am Dateisystem führen bei diesem Beispiel zum Datenverlust. Seit also Vorsichtig! Sichert/kopiert evtl. vorhandene Dateien vorher woanders ab und kopiert sie nach dem Vorgang wieder zurück:!: