Dateien mitnehmen & mitgeben - Windows, MacOS, Linux?

    • Hilfreich

    Dateien mitnehmen & mitgeben

    Während wir hier lesen, tauschen tausende Menschen in dieser Sekunde, Dateien und Ordner weltweit via DropBox, OneDrive, Google Drive und Co. aus. Was die beachten müssen? Wenn, dann nur das Dateiformat siehe Beispielbeitrag: LibreOffice - Einfach & Gut. ;)


    Wenn ich das aber nicht nutzen kann/möchte?

    Dann geht natürlich der klassische Weg mit einem USB Stick oder einer externen Festplatte um die Dateien/Ordner mitnehmen.


    Geht dass denn ohne weiteres?
    Ja hier gibt es nur einmalig etwas zu beachten. Festplatten und USB Sticks aus dem Handel sind entweder unformatiert oder vorformatiert mit dem Dateisystem FAT oder NTFS. Beides Microsoft gestützt.


    Betriebssysteme wie Ubuntu & Co. sowie MacOS sind von Haus aus kompatibel mit dem FAT, FAT32 & NTFS und können IMMER Dateien lesen und kopieren.

    FAT sowie FAT32 sind lese,- und schreibfähig, NTFS nur lesend -> siehe Tabelle unten.

    Wieso? Und was kann ich tun?
    Das Dateiformat NTFS ist proprietär und daher nur "lesend" integriert. Wer einen Datenträger in diesem Format dauerhaft zwischen den Welten hin und her benutzen möchte benötigt unter Linux eine kleine Erweiterung:

    Code
    sudo apt install ntfsprogs

    Nach der Installation könnt ihr dann auch auf NTFS Partitionen schreiben.


    Ich möchte einen neuen Stick oder Festplatte gerne für alle Betriebssysteme lesend & schreibend kompatibel machen. Geht das? Und wie?

    Das geht, wie bereits Beschrieben, mit FAT/FAT32 formatierten Geräten direkt nach dem auspacken. Ihr müsst nichts tun.


    Für alle anderen ist folgender Weg die Lösung:

    Partitionstabelle erstellen: msdos

    Formatieren mit: FAT32


    Das Laufwerk ist NTFS/MacOS formatiert:
    Ab zum Beitrag: Einen Datenträger für die Welt mit Windows, MacOS & Linux vorbereiten


    Welches soll ich den nun verwenden im Detail?

    Diese kleine Tabelle sollte euch eine Entscheidung zur Auswahl bringen:


    Lesen Schreiben Limit
    FAT / FAT32
    X X Einzel Dateien bis zu einer Grösse von max. 4GB . Datenträger bis max. 8TB Grösse.
    Keine Sicherheitsfeatures
    NTFS X * Einzel Dateien können Größer als 4GB sein. Sicherheitsfeatures vorhanden (Windows).
    *Unter Linux und MacOS ohne Software nur lesend.
    exFAT X X Keine Limitierung. Funktioniert mit allen Systemen und Laufwerken.


    Im Klartext: Wer keine Dateien grösser als 4GB am Stück kopieren möchte ist mit FAT/FAT32 bestens bedient. Alle anderen können im Einzelfall exFAT wählen um diese Hürde der Einzeldateigrösse zu umgehen.


    Es gibt noch weitere moderne Datensysteme auf die ich in einem separaten Beitrag eingehe die aber für den allgemeinen Betrieb & Austausch zwischen den Computerwelten keine Relevanz haben.


    :!:Wie immer gilt, wenn ihr an einem Datenträger & Datensystem arbeitet, sichert euch ab. Speichert die Dateien, macht ein Backup. Sie könnten unter Umständen verloren gehen.:!:


    Quellen:

    Wiki NTFS LibreoOffice - Einfach & Gut